Grundschule Soldnerstraße
Tag der Schulanmeldung
http://www.gs-soldner-fuerth.de/meine-website/fuer-eltern/tag-der-schulanmeldung.html

© 2019 Grundschule Soldnerstraße

 

Bei welcher Schule melde ich mein Kind an?

Sprengelschule:

Alle Kinder müssen ihre Schulpflicht in der Grundschule erfüllen, in deren Schulsprengel sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben (Zuordnung nach Wohnadresse – Straße), sofern sie nicht eine staatlich anerkannte bzw. staatlich genehmigte private Grundschule besuchen wollen.

Die Schulanmeldung erfolgt in der zuständigen Sprengel-Grundschule. Die Schulleitungen erteilen Auskünfte über die Schulsprengel und andere schulische Themen.

Wird das Kind an einer privaten Grundschule angemeldet, ist aus Gründen der Überwachung der Schulpflicht die zuständige Grundschule zu informieren.

Die unmittelbare Anmeldung an der Förderschule ist nur möglich, wenn aufgrund von Stellungnahmen aus der vorschulischen Förderung ausschließlich die Förderschule als Förderort in Betracht kommt und die Eltern der Aufnahme Ihres Kindes in die Förderschule zustimmen. Der Anmeldezeitraum ist hier Mitte April bis Mitte Mai.

 

Gastschulantrag:

Sollte es triftige Gründe dafür geben, dass Ihr Kind eine sprengelfremde Schule besuchen muss, ist dies an der Sprengelschule zu beantragen. Dort absolviert Ihr Kind die Schuleinschreibung und Sie erhalten das entsprechende Formular.

Ihr Antrag muss von der Sprengelschule genehmigt und an die betreffende Schule weitergeleitet werden.

Was ist für die Anmeldung mitzubringen?

- Erziehungsberechtigter soll mit dem Kind persönlich kommen

- Angaben zur Person (Geburtsurkunde)

- Nachweis über Schuleingangsuntersuchung (Eltern sollen Schule über Feststellung informieren, die für die Unterrichtsgestaltung und das Schulleben wichtig sind)

Informationen der Grundschule zur Einschulung:

Am Freitag, 29.03.2019, findet die Schulanmeldung statt. Schulpflichtig sind alle Kinder, die mit Stichtag 30.09.2019 sechs Jahre alt sind.

Hier einige Informationen zum Ablauf:

Am Tag der Schuleinschreibung wird Ihr Kind in einem Schnupperunterricht von ca. 30 Minuten von erfahrenen Grundschullehrkräften auf seine Schulfähigkeit hin beurteilt.

Ihren individuellen Termin erhalten Sie rechtzeitig per Post.

Wenn Sie am 29.03.2019 zu uns kommen, bringen Sie bitte außer Ihrem Kind noch die Geburtsurkunde mit. Im Empfangsraum im 1. Stock werden Sie dann abgeholt.

Sie erfahren beim Elternabend schon viel über unsere Schule und unsere Erwartungen. Hier nochmals einige wichtige Punkte:

  • Ihr Kind sollte seine Kleidung und seine Schuhe zügig selbständig an- und ausziehen und eine Schleife binden können.
  • Beim Essen und Trinken sollte es mit seiner Vesperdose und der unzerbrechlichen Trinkflasche eigenständig umgehen können.
  • Da die Kinder zu zweit in einer Bank sitzen, bedeutet dies, Rücksicht auf seinen Partner zu nehmen und seine Schulsachen in Ordnung halten zu können. So werden Konflikte vermieden.
  • Besonders wichtig ist, dass Ihr Kind seine Meinung nicht gleich hineinruft, sondern auch andere zu Wort kommen lässt.
  • Lesen und Schreiben braucht es nicht zu können, das lernt es bei uns.

Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie vor Schulbeginn schon mehrmals den Schul-weg abgegangen sind. Weisen Sie Ihr Kind bitte auf Gefahrenpunkte hin.

Über die Zuweisung in die Klassen oder zu bestimmten Lehrern wird erst im August entschieden. Sie können jedoch bei der Schulanmeldung Wünsche äußern, mit wem Ihr Kind gerne in eine Klasse gehen würde.

Weiteres Info-Material, z.B. über benötigte Schulsachen, erhalten Sie dann bei der Schulanmeldung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so rufen Sie uns doch an.

Bis wann müssen Eltern ihre Anträge auf vorzeitige Einschulung oder Zurückstellung stellen?

- Anträge auf vorzeitige Einschulung sind spätestens bei der Schulanmeldung an der jeweiligen Sprengelschule zu stellen.

- Falls die Erziehungsberechtigten die Zurückstellung unter Angabe wichtiger Gründe wünschen, prüft die Schulleitung den Antrag ggf. unter Einbeziehung von Beratungslehrkraft, Schularzt und Kindergarten. Über eine Zurückstellung des Kindes sollte vom Zeitpunkt der Schulanmeldung bis zum Schulbeginn entschieden werden, sie ist in Ausnahmefällen aber noch bis zum 30. November möglich.

Wie bekomme ich einen Betreuungsplatz?

Für eine Betreuung Ihres Kindes am Nachmittag haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Die offene Ganztagsbetreuung der Soldnerschule befindet sich im Kellergeschoss des Schulhauses. Dort haben sich die Betreuerinnen ein tolles eigenes Reich eingerichtet, welches sich über 3 große Klassenzimmer erstreckt.

Wichtige Informationen bezüglich Team, Anmeldezeiträume, Termine, Betreuungszeiten, Gebühren, Mittagessen… und vieles mehr finden Sie hier!

Zudem arbeiten wir eng zusammen mit der katholischen Kindertagesstätte Christkönig und dem evangelischen Kinderhort Heilig Geist.

Wichtige Informationen bezüglich der Hort-Betreuung:

 

Kinderhort Heilig Geist

 

 

Kindertagesstätte Christkönig

Gaußstr. 5, 90766 Fürth
Tel.: (09 11) 97795766
Fax: (0911) 97795764
E-Mail:  kinderhort.heiliggeist.fue@elkb.de

 

Träger: Ev.-luth. Kirchengemeinde Heilig-Geist, Max-Planck-Str.15, 90766 Fürth, Tel. 0911-731703, Fax 0911-757170

 

Leibnizstr. 4c, 90766 Fürth
Tel. Kiga-Bereich: (0911) 730037
Tel. Hort-Bereich: (0911) 7593710
Fax: (0911) 97793286
Email: christkoenig3.fuerth@kita.erzbistum-bamberg.de

Träger: Kath. Kirchenstiftung Christkönig Fürth, Friedrich-Ebert-Str. 5, 90766 Fürth, Tel. 0911/7230360

Für nähere Informationen, wie Anmeldezeiträume, Gebühren, Sprechstunden und vieles mehr, besuchen Sie den Kinderhort auf ihrer Webseite:

http://www.kita-bayern.de/fue/hort-gauss/f01.htm

 

Für nähere Informationen, wie Anmeldezeiträume, Gebühren, Sprechstunden und vieles mehr, besuchen Sie die Kindertagesstätte auf ihrer Webseite:

http://www.kita-bayern.de/fue/hort-leibniz/i01.htm  oder:

http://www.kindergarten-hort-christkoenig.de/kontakt/index.html

 

Über Links auf dieser Seite können Sie auf Fremdseiten und werbliche Mitteilungen Dritter gelangen, für deren Inhalt die Grundschule Soldnerstraße keine Verantwortung übernehmen kann.